Im Beisein von Holger Platz, dem Beigeordneten für Kommunales und Umwelt, ist heute das neue Carsharing-Angebot von teilAuto in Magdeburg eröffnet worden. Gemeinsam mit dem Geschäftsführer Patrick Schöne und dem Magdeburger Regionalleiter Manuel Emmelmann wurde dabei mit „Bei der Hauptwache 4“ die erste teilAuto-Carsharing-Station Magdeburgs in Betrieb genommen.

teilAuto ist ein Carsharing-Anbieter, der sich 1993 in Halle gegründet hat. An verschiedenen Standorten in der Stadt stehen vom Kleinwagen bis zum Transporter Autos für teilAuto-Nutzer bereit, die wahlweise für Stunden, Tage oder Woche ausgeliehen werden können. So haben teilAuto Kunden immer das passende Auto für jede Gelegenheit an Ort und Stelle. Dieses System des „carsharings“ besteht u.a. in Leipzig und Halle bereits seit Jahren erfolgreich.

Für die Stadtverwaltung Magdeburg ist Carsharing keine unbekannte Dienstleistung. Sie nutzt diese bereits seit einigen Jahren. Im Zentrum Magdeburgs stehen der Verwaltung mehrere Fahrzeuge zur Verfügung. In Kürze werden weitere Fahrzeuge an verschiedenen Standorten der Stadt für Privatkunden angeboten.

Das gemeinschaftlich Autoteilen entstand in den 1980ern in Deutschland und der Schweiz. Laut Bundesverband Carsharing (BCS) gibt es 120 Anbieter in 270 Städten. 2010 teilten sich 190.000 Fahrer knapp 5.000 teilAutos, gut 20 Prozent mehr als ein Jahr zuvor.