teilAuto betreibt seit 2018 eine Carsharing-Station in Auerbach. In Kooperation mit dem Verkehrsverbund Vogtland (VVV) werden zwei Elektrofahrzeuge zur Verfügung gestellt. Bisher war die private Nutzung nur am Wochenende möglich. Ab sofort kann eines der beiden Autos auch unter der Woche gebucht werden.

„Wir erhoffen uns durch die Erweiterung eine bessere Auslastung der Fahrzeuge. Außerdem wollen wir die Bekanntheit des Carsharing-Angebots in Auerbach weiter steigern,“ so teilAuto Bereichsleiter Martin Schmidt. An der Elektro-Station stehen ein Kleinwagen der Marke Renault Zoe und ein Kompaktwagen des Typs Renault Kangoo Maxi ZE bereit. Letzter kann ab sofort rund um die Uhr gebucht werden.

Ob es zwischen den Dienstfahrten des VVV und privaten Buchungen zu Konflikten kommt, soll bis Mitte des Jahres getestet werden. „Eine gleichberechtigte Nutzung ist aus unserer Sicht auf jeden Fall möglich. Zumal der Verkehrsverbund unter der Woche komplett auf den Renault Zoe zugreifen kann,“ so Martin Schmidt weiter.

Die Gemeinschaftsautos können via App, Webseite oder telefonisch reserviert werden. Die Öffnung der Wagen erfolgt per Smartphone. Über ein bundesweites Carsharing-Netzwerk können Fahrzeuge in ganz Deutschland genutzt werden. Interessenten können sich im Internet unter www.teilauto.net informieren und anmelden. Die Freischaltung erfolgt online und ist von Montag bis Freitag von 08.00 bis 17.00 Uhr möglich.

Der mitteldeutsche Carsharing-Anbieter teilAuto wurde 1992 in Halle an der Saale als ökologischer Verein gegründet und ist heute in 21 Städten in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen vertreten. Das Unternehmen stellt seinen über 51.000 Nutzern rund 1.200 Gemeinschaftsfahrzeuge vom Kleinstwagen bis zum Transporter bereit. teilAuto ist das erste gemeinwohlzertifizierte Unternehmen in Mitteldeutschland, dessen Dienstleistung auch das Umweltzeichen Blauer Engel trägt.

Kontakt:
Martin Schmidt, Bereichsleiter-teilAuto
Tel: 0345 44 500-280, E-Mail: martin.schmidt@teilauto.net