Die Dresdner Verkehrsbetriebe AG (DVB) und der regionale Carsharing-Anbieter teilAuto arbeiten noch enger als bisher zusammen. Ab April können sich Carsharing-Interessenten auch in drei DVB-Servicepunkten informieren und fürs Autoteilen anmelden. Vorzugskonditionen für DVB-Stammkunden inklusive.

Autoteilen liegt im Trend zeitgemäßer Lebensformen. Ab April ist der Einstieg bei teilAuto auch in den DVB-Servicepunkten Postplatz, Prager Straße und Albertplatz möglich. Interessenten können sich unter www.teilAuto.net online voranmelden und ihr Kundenkonto dann vor Ort unter Vorlage von Personalausweis und Führerschein freischalten lassen. Besitzer einer DVB-Jahreskarte, eines Jobtickets oder einer Abo-Monatskarte können Carsharing zu vergünstigten Konditionen nutzen. Sie zahlen nur sechs statt neun Euro Monatsgebühr. Die Kaution reduziert sich für DVB-Stammkunden von 100 auf 50 Euro.

„Die Erfahrung zeigt, dass Carsharing dort am besten funktioniert, wo es auch ein gutes Nahverkehrsangebot gibt“, erklärt Patrick Schöne, Geschäftsführer von teilAuto. Viele Carsharing-Nutzer erledigen ihre täglichen Wege wie die Fahrt zur Arbeit mit Bus oder Bahn und buchen sich bei Bedarf ein Auto, zum Beispiel für Einkaufs- und Transportfahrten oder die Wochenendtour übers Land.

„Durch die Kooperation mit teilAuto bieten wir unseren Kunden noch mehr Mobilität in Dresden und darüber hinaus. Bahn, Bus und teilAuto sind Kernsäulen einer modernen, urbanen Lebensart ohne eigenes Auto, das sich für viele Großstädter gar nicht rechnet“, sagt Jan Bleis, Leiter des Verkehrsmanagements und Marketings der DVB.

Das Carsharing-Unternehmen teilAuto ist mit 130 Fahrzeugen und 80 Stationen der größte Gemeinschaftsautoanbieter in der sächsischen Landeshauptstadt. Seit 2011 ist es Träger des Umweltzeichens „Blauer Engel“.