Am Dienstag wurde im Beisein von Umweltbürgermeisterin Eva Jähnigen eine neue Carsharing-Station am Kraftwerk Mitte eröffnet. Die Stellplätze sollen vor allem von Unternehmen und Organisationen genutzt werden, die mit ihren Büros auf dem Gelände des ehemaligen Kraftwerks ansässig sind.

„Durch das Fahrzeugangebot in nächster Nähe wird den Mietern des Kraftwerk Mitte der Zugang zum umweltfreundlichen Autoteilen erleichtert“, so Bürgermeisterin Jähnigen. Insgesamt gibt es in Dresden etwa 140 Carsharing-Stationen, die über 8.000 angemeldeten Kunden zur Verfügung stehen. Auch die Stadtverwaltung Dresden nutzt seit mehreren Jahren die Möglichkeit des Autoteilens.

„Zu Anfang hatten wir hauptsächlich private Kunden. Doch inzwischen entscheiden sich auch immer mehr Unternehmen dafür, ihre Firmenflotten durch Carsharing flexibler zu gestalten“, erklärt Patrick Schöne Geschäftsführer von teilAuto. Der Anteil der geschäftlichen Nutzer läge in der Landeshauptstadt mittlerweile bei einem knappen Drittel. Noch vor fünf Jahren seien es nur etwa ein Fünftel gewesen.

Seit 2006 ist teilAuto mit seinem Angebot in Dresden vertreten. Rund 250 Gemeinschaftswagen vom Kleinstwagen bis hin zum Transporter stehen derzeit vor Ort bereit. Um eine klimabewusstere Mobilität in er Landeshauptstadt zu fördern, setzt der mitteldeutsche Carsharing-Anbieter auf einen emissionssparenden Fuhrpark sowie die Stärkung eines nachhaltigen Mobilitätsmixes in Verbindung mit Bus, Bahn und Fahrrad. So ist teilAuto unter anderem Kooperationspartner der Dresdner Verkehrsbetriebe und des ADFC Dresden. Für seine Dienstleistung hält das Unternehmen das Umweltzeichen Blauer Engel.

Über teilAuto:

teilAuto wurde 1992 in Halle (Saale) als ökologisch orientierter Verein gegründet und ist heute als Carsharing-Anbieter in insgesamt 16 Städten in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen vertreten. Das Unternehmen stellt seinen rund 26.000 Nutzern ca. 800 Gemeinschaftsfahrzeuge vom Kleinstwagen bis zum Transporter bereit. teilAuto setzt dabei auf einen emissionssparenden Fuhrpark sowie die Stärkung eines nachhaltigen Mobilitätsmixes in Verbindung mit Bus, Bahn und Fahrrad. Für seine Dienstleistung hält das Unternehmen das Umweltzeichen Blauer Engel. Als Kooperationspartner in einem Carsharing-Verbund ermöglicht es teilAuto seinen Kunden, auch bundesweit Carsharing-Angebote zu nutzen.