Mittlerweile 750.000 Menschen nutzen Carsharing in Deutschland. Die Zahl der Teilnehmer ist laut Bundesverband Carsharing (bcs) in den letzten Jahren stark angestiegen – vor allem in den großen Städten. Doch auch in Pirna hat das organisierte Autoteilen Einzug gehalten. Seit dem vergangenem Jahren stehen in der Stadt an der Elbe Gemeinschaftsautos zur Nutzung bereit.

Schon 2012 gab es erste Bemühungen von engagierten Pirnaer Bürgern sowie vom Verein Verkehrswende in Kleinen Städten e.V., ein Carsharing in der Elbstadt aufzubauen. Es dauerte – auch flutbedingt – noch etwa ein Jahr, bis das Pirnaer Carsharing im Beisein von Bürgermeister Christian Flörke im August 2013 offiziell starten konnte. Betreut wird das Angebot durch den mitteldeutschen Anbieter teilAuto, der unter anderem auch in Dresden, Leipzig und Halle Carsharing betreibt. Aktuell stehen den Pirnaer Nutzern zwei Fahrzeuge an zwei Stationen zur Verfügung. Gewählt werden kann zwischen einem Kleinwagen in der Grohmannstraße und einem Kompakten am Bahnhof. Die Pkw dürfen bereits ab einer Stunde gemietet werden. Längere Fahrten von mehreren Wochen sind ebenfalls möglich.