Halle, 18.09.2017. In den vergangenen fünf Jahren hat Carsharing viel Aufmerksamkeit erfahren. Das organisierte Autoteilen gibt es jedoch schon wesentlich länger. In Halle existiert es bereits seit einem Vierteljahrhundert. Am Freitag feiert der regionale Anbieter teilAuto sein 25. Gründungsjubiläum mit einem Poetry Slam zum Thema „Unterwegssein“.

Im Herbst 1992 beschloss eine Handvoll Leute, gemeinsam ein Auto nutzen zu wollen – aus ökologischen und ökonomischen Gründen. Das war die Geburtsstunde des teilAuto e.V. in Halle. Im darauffolgenden Frühjahr stand dann das erste Fahrzeug bereit, ein Skoda Favorit. Mittlerweile ist aus dem Verein eine GmbH geworden, die mit ihrem Angebot in 17 Städten in Sachsen-Anhalt, Sachsen und Thüringen vertreten ist.

„Unsere Wurzeln sind uns nach wie vor wichtig“, sagt Götz Meister, Regionalleiter für Sachsen-Anhalt bei teilAuto. Deshalb sollen die kommenden Jubiläumsmonate mit verschiedenen Veranstaltungen und Aktionen gefeiert werden. Den Auftakt bildet ein sogenannter „Mobility Slam“ am kommenden Freitag. Ab 20 Uhr werden Poetinnen und Poeten im Café Brohmers zum Dichterwettstreit gegeneinander antreten. Zu hören sein werden Short Stories und Gedichte übers Wandern, Rad-, Bus- und Bahnfahren sowie über Ausflüge mit Mitfahrgelegenheit und Carsharing-Auto. Die Moderation übernimmt die bekannte hallesche Slam-Organisatorin und Poetry Slammerin Katja Hofmann.

Der Mobility Slam ist eingegliedert in die Europäische Mobilitätswoche, die vergangenen Samstag startete und noch bis zum 22. September andauert. Passend zur Idee des Autoteilens lautet das Thema der diesjährigen europaweiten Aktionswoche „Sharing gets you further“ – „Gemeinsam nutzen bringt weiter“. Welcher Slam-Poet oder welche Slam-Poetin am Freitag als Sieger aus dem Mobility Slam hervorgeht, das darf das Publikum entscheiden. Der Eintritt ist frei.

Mobility Slam
Freitag, 22.09.2017, um 20 Uhr im Café Brohmers, Bernburger Straße 9
Der Eintritt ist frei.
Mehr Info

 

Über teilAuto:
teilAuto wurde 1992 in Halle (Saale) als ökologisch orientierter Verein gegründet und ist heute als Carsharing-Anbieter in insgesamt 17 Städten in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen vertreten. Das Unternehmen stellt seinen rund 30.000 Nutzern ca. 850 Gemeinschaftsfahrzeuge vom Kleinstwagen bis zum Transporter bereit. Für seine Dienstleistung trägt das Unternehmen das Umweltzeichen Blauer Engel. Als Kooperationspartner in einem Carsharing-Verbund ermöglicht es teilAuto seinen Kunden, auch bundesweit Carsharing-Angebote zu nutzen. www.teilAuto.net