Magdeburg. Am Mittwoch, dem 25. Mai, wurde die 17. Magdeburger teilAuto-Station in der Großen Steinernetischstraße eröffnet. Sie verdichtet nicht nur das bereits bestehende Carsharing-Netz, sondern bildet auch den Auftakt einer Kooperation zwischen dem mitteldeutschen Gemeinschaftsauto-Unternehmen und der MWG-Wohnungsgenossenschaft eG Magdeburg. Während teilAuto in Sachsen und Thüringen bereits mit verschiedenen Genossenschaften zusammenarbeitet, ist es die erste Kooperation dieser Art in Sachsen-Anhalt.

„Wir freuen uns sehr, dass wir den Stellplatz auf Flächen der MWG einrichten konnten“, so teilAuto-Regionalleiter Götz Meister. Gerade in Innenstadtnähe wird es für den Carsharing-Anbieter zunehmend schwieriger, verfügbare Parkflächen zu finden. Doch auch die Wohnungsgenossenschaft profitiert von der Kooperation. „Wir wollen unseren Mitgliedern moderne, umweltbewusste und wohnungsnahe Serviceangebote machen – auch in puncto Mobilität – deshalb haben wir uns für eine Zusammenarbeit mit teilAuto entschieden“, erklärt Thomas Fischbeck, Vorstandssprecher der MWG. Dass der MWG ihre Mitglieder am Herzen liegen, ist in Magdeburg bekannt, doch auch für eine saubere Umwelt setzt sich die Genossenschaft ein. So nutzt sie für ihre Bürogebäude und Gemeinschaftsräume nur sauberen Ökostrom und möchte nun mit dieser Kooperation einmal mehr auf Nachhaltigkeit setzen. „Viele unserer Mitglieder nutzen ihr Zweitauto nur sporadisch und haben nun die Möglichkeit, vollständig darauf zu verzichten und im Bedarfsfall den PKW von teilAuto hier in der Nähe zu nutzen“, ist sich Vorstand Axel Herrmann sicher.

Wissenschaftlichen Untersuchungen zufolge ersetzt ein Carsharing-Auto bis zu zehn private PKW und trägt damit nachhaltig zur Entlastung von Verkehrsflächen und der Umwelt bei. Gerade wenn das nächste Gemeinschaftsauto schnell und bequem zu erreichen ist, sind Anwohner geneigt, das Angebot auch in Anspruch zu nehmen. Neben der Carsharing-Station in unmittelbarer Nähe genießen MWG-Mitglieder noch einen weiteren Vorteil. Sie können die Gemeinschaftswagen zu vergünstigten Konditionen nutzen.

Der Anbieter teilAuto ist seit 2011 in Magdeburg vertreten. Aktuell sind in der Ottostadt 27 Carsharing-Fahrzeuge vom Kleinwagen bis zum Transporter stationiert. Sie können ab einer Stunde bis zu mehreren Wochen rund um die Uhr gebucht und gefahren werden. Die Fahrzeugöffnung erfolgt mittels Kundenkarte oder Smartphone-App. Vor der ersten Fahrt ist eine einmalige Registrierung erforderlich. Diese ist im Internet unter www.teilauto.net und im Reisebüro Sachsen-Anhalt-Tours in der Goldschmiedebrücke 15 möglich.

 

Über teilAuto:

teilAuto wurde 1992 in Halle (Saale) als ökologisch orientierter Verein gegründet und ist heute als Carsharing-Anbieter in insgesamt 16 Städten in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen vertreten. Das Unternehmen stellt seinen rund 25.000 Nutzern ca. 700 Gemeinschaftsfahrzeuge vom Kleinstwagen bis zum Transporter bereit. teilAuto setzt dabei auf einen emissionssparenden Fuhrpark sowie die Stärkung eines nachhaltigen Mobilitätsmixes in Verbindung mit Bus, Bahn und Fahrrad. 2011 erhielt das Unternehmen für seine Dienstleistung das Umweltzeichen Blauer Engel. Als Kooperationspartner in einem Carsharing-Verbund ermöglicht es teilAuto seinen Kunden, auch bundesweit Carsharing-Angebote zu nutzen. Weitere Informationen unter: www.teilauto.net.

Über die MWG:

Die MWG vermietet in Magdeburg über 9.000 Wohnungen, verfügt weiterhin über eine Wohneigentumsverwaltung und eine eigene Spareinrichtung. Zur Betreuung ihrer Mitglieder und Optimierung ihres Serviceangebots wurde der MWG-Nachbarschaftsverein gegründet. In den letzten Jahren wurden zudem weitere Tochter-Unternehmen geschaffen mit dem Ziel, Wohnraum langfristig qualitativ hochwertig bei konstanten Preisen anbieten zu können. Weitere Informationen unter: www.mwg-wohnen.de.