Wichtig zu wissen: Der § 5 Überprüfen des Fahrzeugs vor Fahrtantritt aus unseren AGB gilt dabei uneingeschränkt und wird durch die digitale Möglichkeit der Schadenmeldung ergänzt. Sprich: Sie müssen auch weiterhin vor der Fahrt ein Fahrzeug auf neue Schäden überprüfen. Entdecken Sie eventuell neue Schäden, müssen Sie diese vor oder unmittelbar zum Fahrtantritt melden.

Auch das ist neu: Minimale Schäden wie feine Kratzer, Dellen und Beulen, die nicht auf das Metall durchgehen, weniger als 2 cm lang und weniger als 1 mm tief sind, müssen Sie im Rahmen der Schadenkontrolle nicht melden. Sie gelten als Gebrauchsspuren.

Ebenfalls wichtig zu wissen: Wenn rote Warnlampen aufleuchten, die Verkehrssicherheit gefährdet ist oder Sie einen Unfall haben, müssen Sie dies weiterhin umgehend telefonisch melden. So können wir bei sicherheitsrelevanten Schäden schnell und sofort reagieren und eine Sperre, Kontrolle oder Reparatur des Fahrzeugs in die Wege leiten.

Und so funktioniert die Schadenmeldung per App:

Schritt 1: Schaden melden

Im Buchungskonto der App unter der Liste der bekannten Schäden die Option „Schaden melden“ auswählen.

Schritt 2: Schaden lokalisieren

Im nächsten Schritt lokalisieren Sie mit Hilfe einer einfachen Illustration des Fahrzeugs den Schaden. Dann wissen unsere Kollegen genau, wo sich der Schaden befindet.

Schritt 3: Schaden fotografieren

Fertigen Sie bitte mindestens zwei Bilder an. Das erste Bild soll den Schaden in Relation zum Fahrzeug darstellen. Fotografieren Sie daher das Fahrzeug aus ca. 1 bis 3 m Entfernung, damit wir die Lage und Größe des Schadens besser einordnen können. Danach möchten wir es genauer wissen: Fotografieren Sie bitte den Schaden aus nächster Nähe, damit wir auch erkennen können wie tief beispielsweise eine Delle ist oder ob der gesamte Lack beschädigt wurde. Ergänzend können Sie noch ein weiteres Foto machen, wenn Sie denken, dass es den Schaden noch besser dokumentieren würde. 

Schritt 4: Schaden beschreiben

Gerne können Sie uns den Schaden noch kurz beschreiben. Wenn die Bilder für sich selbst sprechen, ist das allerdings nicht notwendig. Bitte übertragen Sie uns auch die Bildrechte, damit wir sie in unserer Schadendatenbank hinterlegen dürfen und anderen Kunden später in der App anzeigen können. Die Bilder werden für keine anderen Zwecke verwendet. Mit dem Button „Senden“ schließen Sie Ihre Schadenmeldung ab.

Schritt 5: Ihr Nachweis

Sie erhalten als Bestätigung eine E-Mail mit Thumbnails der übermittelten Bilder. Außerdem werden Ihre Schadenbilder lokal auf Ihrem Smartphone abgelegt.

Und hier noch einmal die Schadenmeldung im Video: 

Ihre Fragen, unsere Antworten:

Sie haben Fragen rund um teilAuto? Dann besuchen Sie unsere FAQ!