Vor jeder Fahrt sind teilAuto-Nutzer*innen verpflichtet, eine Schadenkontrolle am Fahrzeug durchzuführen. Die Schadenliste gibt es bis dato in zweifacher Form: analog im Bordbuch sowie digital direkt in der App oder online. Zum Ende diesen Jahres wird die analoge Schadenliste endgültig abgeschafft. Das hat verschiedene Gründe:

Aktualität
Die digitale Schadenliste ist mit leichten Einschränkungen auf dem neuesten Stand. Ist ein Schaden behoben, kann dieser in der digitalen Liste zeitnah aktualisiert werden. Da die Schadenliste im Bordbuch von unseren Servicemobilen gepflegt werden, ist diese Aktualität nicht immer gegeben, insbesondere wenn die Fahrzeugauslastung sehr hoch ist.

Nachvollziehbarkeit der Schäden
Ein weiterer Vorteil der digitalen Schadenliste ist die bessere Nachvollziehbarkeit und Lokalisierung der Schäden. In der Regel gibt es zu jedem Schaden am Fahrzeug auch ein Foto, sodass Unklarheiten möglichst ausgeschlossen werden.

Keine unnötigen Anrufe in der Servicezentrale
Die digitale Schadenliste ersetzt in den meisten Fällen den Anruf in der Servicezentrale, was nicht nur Zeit sondern vor allem Nerven spart. Alle Schäden sind in der digitalen Schadenliste erfasst und dadurch für alle Nutzer*innen nachvollziehbar.

Die digitale Schadenliste hat in Sachen Aktualität, Nutzbarkeit und Service deutliche Vorteile und wird deshalb ab sofort ausschließlich genutzt. Die analoge Schadenliste wird künftig nicht mehr im Bordbuch des Fahrzeugs zu finden sein.

teilAuto: Digitale Schadenliste im Buchungskonto

Für Kund*innen ohne Smartphone

Sie können sich vorab am heimischen Computer einen Eindruck von ggf. bereits vorhandenen Schäden verschaffen. Einfach auf unserer mobilen Webseite unter m.teilauto.net einloggen, die digitale Schadenliste finden Sie jederzeit bei den gebuchten Fahrzeugen in Ihrem Kundenkonto. Ausnahme sind Pool-Fahrzeug-Buchungen: Hier steht Ihnen die Schadenliste ca. 15 Minuten vor Beginn der Buchung zur Verfügung, sobald das Fahrzeug fixiert wurde. Schäden am Fahrzeug, die nicht in der Schadenliste verzeichnet sind, müssen Sie weiterhin telefonisch an die Servicezentrale melden.

Bordbücher im neuen Gewand

Mit der Abschaffung der analogen Schadenliste werden auch die Bordbücher deutlich verschlankt. Das spart langfristig nicht nur Ressourcen bei der Produktion:

  • Im Bordbuch finden Sie Hinweise zur Fahrzeugnutzung (Tanken, Reinigung, Unfall, etc.) sowie die Fahrzeugpapiere und die „grüne“ Versicherungskarte.
  • Tankquittungen, die Sie ausgelegt haben (Bsp.: defekte Tankkarte), senden Sie uns im Original zusammen mit Ihrer Kundennummer per Post zu. Alternativ finden Sie das Erstattungsformular, zum Beispiel für Tarifpartner*innen, hier.
  • Hinweise zu Auslandsfahrten finden Sie im Hilfe-Bereich auf unserer Website.
teilAuto: Geschichte des tA-Bordbuchs
So haben sich die teilAuto-Bordbücher im Laufe der Jahre verändert.

Die neuen Bordbücher werden in den kommenden Wochen durch unsere Servicemobile in den Fahrzeugen eingelegt.